Mittwoch, 18. März 2009

CARAM

So heißt ein Spiel, das hier viel auf den Straßen gespielt wird. Es funktioniert ein bisschen wie Billard. Es spielen zwei gegen zwei. Die Spieler desselben Teams stehen sich am Brett gegenüber. Auf dem Brett ist ein Quadrat gezogen, von dessen Linien aus mit einer Art Puk versucht wird, kleine flache Scheiben in eines der Löcher am Rand zu befördern. Dabei darf der Spieler, der dran ist, nur von seiner Quadratseite aus schnipsen. So lange man trifft, ist man dran. Ziel ist, alle Scheiben zu versenken. Aber was rede ich, einfach mal reingeschaut...

video

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen